basket

BfA-Info

Als Fachorganisation unterstützt die Beratungsstelle für Arbeitssicherheit (BfA) die Mitgliedbetriebe des Schweizerischen Baumeisterverbandes bei Fragen der Arbeitssicherheit und hilft beim Aufbau betrieblicher Sicherheitsorganisationen.

Erste Hilfe auf Baustellen

Bei Unfällen und Verletzungen auf Baustellen ist das richtige Verhalten und schnelles Reagieren entscheidend.

Die Arbeitssicherheit auf der Baustelle ist ein zentrales Thema für alle Mitarbeitenden und sollte nicht vernachlässigt werden. Der Info-Flyer zur ersten Hilfe auf Baustellen zeigt in wenigen Schritten auf, wie man sich bei Unfällen auf Baustellen richtig verhält. Die Informationen sind auch auf Französisch, Italienisch und Portugiesisch erhältlich.

Für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit und Gesundheit sollten bei Arbeitgebern immer an erster Stelle stehen.

Mit Massnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz erfüllen Unternehmen nicht nur die gesetzlichen Vorgaben. Sie investieren auch in reibungslose Betriebsabläufe und minimieren das Risiko für Zwischenfälle mit Folgen wie Sach- und Personenschäden, Betriebsunterbrüchen, Haftpflichtforderungen oder gar Strafuntersuchungen.

Arbeiten auf Baustellen

Der SBV und die Beratungsstelle für Arbeitssicherheit (BfA) machen seit 2003 auf die Auswirkungen von Hitze und Kälte auf Mitarbeitende auf dem Bau aufmerksam.

Bauarbeiten im Sommer

Hitze, Sonneneinstrahlung und Ozon wirken sich auf das Befinden und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus....

Weiterlesen

Bauarbeiten im Winter

Niedrige Temperaturen, Witterungsverhältnisse, Glätte und weitere Faktoren haben im Winter Auswirkungen auf die Arbeit auf...

Weiterlesen

Schnellwechsler

Instruktion zum Gegendrucktest. Jetzt Hilfsmittel bestellen.

Der SBV, der Verband der Schweizerischen Baumaschinenhersteller (VSBM) und die SUVA haben sich darauf geeinigt, die Umrüstung unsicherer hydraulischer Schnellwechsel-Einrichtungen (SWE) an Baggern vom 1. Januar 2020 bis zum 1. Januar 2025 zeitlich zu staffeln. Alle unsicheren, hydraulischen SWE an Baggern müssen in diesem Zeitraum nachgerüstet oder ersetzt werden, sobald sie eine Lebensdauer von acht Jahren ab Kaufdatum erreicht haben. Die betroffenen Maschinisten müssen über die Gefahren und die zu treffenden Massnahmen instruiert werden. Im Zentrum der Instruktion steht der Gegendrucktest, den die Maschinisten nach jedem Werkzeugwechsel durchführen.

Ausführliche Informationen - Dokumente

BfA-Info 59 «Handhabung von hydraulischen Schnellwechslern an Baggern»
Merkblatt Schnellwechlser für Bauunternehmer