basket

Informationen und
Hilfsmittel

Die Informationen und Hilfsmittel der BfA wie BfA-Infos, Merbklätter, Checklisten, Formulare und weitere spezifische Materialien zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheisttschutz unterstützen Sie bei der praxisorientierten Umsetzung von Schutzmassnahmen im Betrieb und auf Baustellen.

Arbeitssicherheit und
Gesundheitsschutz organisieren

Für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz ist der Arbeitgeber verantwortlich. Die Sicherheitsorganisation regelt im Betrieb Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen.

• Betriebliches Sicherheitssystem
• Sicherheitsregeln definieren
• Einsatz von Temporärarbeitenden
• Baustellenspezifische Massnahmen
• Sicherheits- und Gesundheitsschutzkonzept

Ausbildung, Instruktion und Information der Mitarbeitenden

Ausbildung, Instruktion und Information befähigen zu richtigem Handeln.


• Mitarbeitende systematisch instruieren und informieren
• Ausbildung für Arbeiten mit besonderen Gefahren

Besondere Arbeitsplatz-
verhältnisse auf Baustellen

Die Arbeit auf Baustellen ist mit vielen Gefahren verbunden.


• Arbeiten in der Höhe - Absturzgefahr
• Gräben, Schächte, Baugruben
• Arbeiten in Rohrleitungen
• Sicherer Umgang mit Elektrizität
• Gesundheitsgefährdende Stoffe
• Rückbau- oder Abbrucharbeiten
• Untertagarbeiten
• Stolpern und Stürzen

Arbeitsmittel beschaffen, verwenden und instand halten

Der Arbeitgeber ist dafür verantwortlich, dass in seinem Betrieb nur sichere Maschinen und Arbeitsmittel eingesetzt werden.

• Maschinen, Anlagen, Geräte, Werkzeuge
• Krane und Anschlagen von Lasten
• Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
• Gerüste

Notfallorganisation

Die Notfallorganisation hilft, den Schaden zu minimieren.

• Erste Hilfe
• Meldeverfahren
• Einsatzplanung für Feuerwehr
• Besondere Naturereignisse

Gesundheitsschutz

Gesundheitsschutz ist Voraussetzung für optimales Arbeiten.

Ergonomie und Arbeitsplatzgestaltung
• Arbeitszeiten
• Arbeitsplatzumgebung
• Körperliche Belastungen
• Psychosoziale Belastungen und Arbeitsorganisation
• Psychische Faktoren und sicherheitsgerechtes Verhalten

Arbeitsplatzkontrollen und
Sicherheitsrundgänge

Kontrolle und Audit überprüfen, ob die gesetzten Ziele erreicht wurden.

• Vorgehen
• Schwerpunkte
• Betriebs- und Ursachenstatistik