basket

Steinmetz/in

Naturwerkstein als Baustoff: z. B. in Kirchen, an Fassaden denkmalgeschützter Häuser, als Bodenbelag, Küchenabdeckung oder im Gartenbau. Steinmetz*innen der Fachrichtungen Industrie respektive Bau und Renovation produzieren, bearbeiten, verlegen, versetzen, montieren, renovieren und sanieren Naturwerksteine aus der Schweiz, aber auch aus aller Welt.

Über den Beruf

Steinmetzinnen EFZ und Steinmetze EFZ der Fachrichtung Industrie schätzen das maschinelle Verarbeiten verschiedenster, zum Teil exklusiver Naturwerksteine. Mit modernsten Maschinen (CNC) fertigen sie Küchenarbeitsplatten, Duschtassen, Treppen, Objekte für den Wohnbereich, Wand- und Bodenbeläge für den Innenausbau und den Aussenbereich. Die Werkstücke versetzen und montieren sie vor Ort beim Kunden.

Steinmetzinnen EFZ und Steinmetze EFZ der Fachrichtung Bau und Renovation pflegen mit Freude das traditionelle und das moderne Handwerk an historischen Gebäuden und an Neubauten. Ausgehend von Massskizzen fertigen sie Werkzeichnungen und, falls erforderlich, Schablonen an. Sie stellen Bauteile wie Treppenanlagen, Fassadengesimse, Portale, Fenstereinfassungen, Bogen und Pfeiler her und versetzen diese am Bau, sei es im Innenausbau oder im Aussenbereich. Weiter reinigen, konservieren, ergänzen und schützen sie schadhafte Partien an historischen Bauwerken.

Infos zum Beruf

  • Dauer: 4 Jahre.
  • Bildung in beruflicher Praxis: In einem Betrieb der Natursteinproduktion, -verarbeitung, -sanierung
  • Schulische Bildung: Blockkurse im Bildungspark Dagmersellen
  • Überbetriebliche Kurse: praktisches Erlernen und Üben beruflicher Grundlagen (Dagmersellen).
  • Abschluss: Steinmetz/in mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) in einer von vier Fachrichtungen

  • Handwerkliches Geschick
  • Praktisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Ästhetisches Empfinden
  • Kräftige Konstitution
  • Geduld und Ausdauer
  • Hier findest du das Anforderungsprofil

  • Kurse: Angebote von Schulen für Gestaltung, Fach- und Berufsfachschulen sowie von Fachverbänden, v.a. des Natursteinverbandes Schweiz NVS
  • Verkürzte Grundbildung: Steinmetz/in EFZ
  • Höhere Fachprüfung (HFP): Steinmetzmeister/in, Steinbildhauermeister/in
  • Fachhochschule: Studiengänge in verwandten Fachbereichen, z.B. Bachelor of Arts (FH) in Konservierung oder Master of Arts (FH) in Konservierung-Restaurierung
  • Fachhochschule für Steintechnik Wunsiedel (DE); Staatliche Berufsschule Eichstätt (DE)
  • Berufsprüfung Handwerk in der Denkmalpflege

Verein Bildung Naturstein VBN
Seilerstrasse 22
Postfach
3001 Bern

Schnupperlehre - Tagebuch

Schnupperlehre - Tagebuch

Auch Schnupperlehren müssen gut organisiert und sinnvoll durchgeführt werden. Dabei hilft den Lehrmeistern und den "Schnupperstiften" eine Begleitbroschüre, in der die ausgeführten Arbeiten und Eindr&u...

Lager

CHF -1.00