basket

Die Grundbildung - eine Ausbildung mit Perspektive

Die berufliche Grundbildung im Bauhauptgewerbe vermittelt ausgewiesene berufliche Qualifikationen und ist die Basis für lebenslanges Lernen. Der SBV schafft Grundlagen für eine erfolgreiche Ausbildungstätigkeit der Lehrbetriebe und arbeitet eng mit den überbetrieblichen Kursorten und den Berufsfachschulen zusammen.

Informationen für Lehrbetriebe

Kantonale Berufsbildungsämter

Für die Ausbildungstätigkeit benötigen die Lehrbetriebe eine Bildungsbewilligung des zuständigen kantonalen Berufsbildungsamts. Die kantonalen Berufsbildungsämter beaufsichtigen die Lehrverhältnisse und sind für die Durchführung der Qualifikationsverfahren verantwortlich. Sie beraten und begleiten die Lehrvertragsparteien während der Ausbildung.

 

SDBB | CSFO

Dokumente für Lehrbetriebe

Hier finden Lehrbetriebe und verantwortliche Berufsbildner die relevanten Dokumente für die Ausbildung.

Kategorie auswählen

Lerndokumentationen

Lerndokumentation Maurer/in EFZ

Lerndokumentation Maurer/in EFZ

Berufsbildung: Lerndokumentation Seit dem 1. Januar 2011 gelten die mit dem Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT und den Kantonen bereinigten Bildungsverordnungen und -pläne für M...

Lager

CHF 62.00

Lerndokumentation Baupraktiker/in EBA

Lerndokumentation Baupraktiker/in EBA

Berufsbildung: Lerndokumentation Seit dem 1. Januar 2011 gelten die mit dem Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT und den Kantonen bereinigten Bildungsverordnungen und -pläne für M...

Lager

CHF 62.00

Hinweise zum Jugendarbeitsschutz

Unternehmen, die Maurer/innen und/oder Baupraktiker/innen ausbilden, können seit dem 1. Juni 2016 bereits 15-Jährige als Lernende aufnehmen. Alle begleitenden Massnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sind im Anhang 2 des Bildungsplans definiert. Dieser kann nachfolgend heruntergeladen werden.

 

Sicuro.chSuva.ch

Anhang 2: Begleitende Massnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes

Berufsabschluss für Erwachsene

Erwachsene können den Abschluss einer beruflichen Grundbildung erlangen, ohne eine Berufslehre zu durchlaufen. Das Berufsbildungsgesetz (BBG) bietet für den Nachweis von beruflichen Handlungskompetenzen (Qualifikationen) mehrere Möglichkeiten. Grundsätzlich gibt es vier Wege, um als Erwachsener ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ oder ein eidgenössisches Berufsattest EBA zu erlangen:

  • die Validierung von Bildungsleistungen
  • die direkte Zulassung zur Abschlussprüfung
  • die verkürzte berufliche Grundbildung
  • die reguläre berufliche Grundbildung

 

berufsbildung.ch

Kurzinformation für Interessenten
Bestehensregeln
Qualifikationsprofil