basket

Eidgenössische Prüfungen im Bauhauptgewerbe

Berufsprüfung für Bau-Polier/in

Zur eidgenössischen Berufsprüfung wird zugelassen, wer

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Maurer/in, Bauwerktrenner/in, Strassenbauer/in, Gleisbauer/in, Grundbauer/in, Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in oder Pflästerin/Pflästerer oder einen gleichwertigen Ausweis besitzt und

b) nach Erwerb des Fähigkeitszeugnisses/Ausweises mindestens vier Jahre Berufspraxis in einer Bauunternehmung nachweist wovon drei Jahre als Vorarbeiter/in oder Polier/in.

Prüfungstermine Bau-Polier/in 2022 (Deutsche Schweiz)

Informationen Daten
Prüfung: zwischen 3. und 11. Januar 2022 in Sursee
Anmeldeschluss: 31. Juli 2021
Zulassungsentscheid: Anfang Oktober 2021
Prüfungsprogramm: Mitte November 2021
Fachausweisübergabe: 25. März 2022 in Sursee
Weitere Termine: Im Informationsblatt «Eidg. Bau-Polier-Prüfung 2022» im Download
Kontakt Bildung Schweizerischer Baumeisterverband
Prüfungssekretariat
Weinbergstrasse 49
8042 Zürich
Tel. +41 58 360 76 99
[email protected]

Prüfungstermine Bau-Polier/in 2022 (Deutsche Schweiz)

Informationen

Daten

Informationen

Daten

Informationen

Daten

Informationen

Daten

Informationen

Daten

Informationen

Daten

Informationen

Daten

Prüfung:

zwischen 3. und 11. Januar 2022 in Sursee

Anmeldeschluss:

31. Juli 2021

Zulassungsentscheid:

Anfang Oktober 2021

Prüfungsprogramm:

Mitte November 2021

Fachausweisübergabe:

25. März 2022 in Sursee

Weitere Termine:

Im Informationsblatt «Eidg. Bau-Polier-Prüfung 2022» im Download

Kontakt

Bildung Schweizerischer Baumeisterverband
Prüfungssekretariat
Weinbergstrasse 49
8042 Zürich
Tel. +41 58 360 76 99
[email protected]

Informationsblatt eidg. Bau-Polier Prüfung 2022
Merkblatt zur elektronischen Anmeldung für die eidg. Bau-Polier-Prüfung 2022
Zahlung der Gebühren für eidg. Baupolier-Prüfung 2022
Vorlage Arbeitsbestätigung
Erfolgreiche Absolventen der Bau-Polierprüfung 2021
Wegleitung Baupolier
Prüfungsordnung Baupolier

Höhere Fachprüfung für dipl. Baumeister

Prüfung 2021 (Deutschschweiz)

Zur Prüfung zugelassen wird, wer

a) den Titel Techniker/in HF Bauführung, Ingenieur/in FH, Architekt/in FH oder Bauingenieur/in ETH, Architekt/in ETH tragen darf (oder eine gleichwertige Ausbildung besitzt) und drei Jahre Praxis als Bauführer/in in einer Bauunternehmung nachweist;

oder

b) wer den eidg. Fachausweis als Bau-Polier/in, Bauwerktrenn-Polier/in oder Verkehrswegbau-Polier/in besitzt und fünf Jahre Praxis als Bauführer/in in einer Bauunternehmung nachweist;

oder

c) wer ein eidg. Fähigkeitszeugnis im Bauhauptgewerbe besitzt und sechs Jahre Praxis als Bauführer/in in einer Bauunternehmung nachweist

und

d) die erforderlichen Atteste der Modulabschlüsse bzw. deren Gleichwertigkeitsbestätigungen gemäss Ziffer 3.32 der Prüfungsordnung vorlegen kann.

Prüfungstermine Höhere Fachprüfung für dipl. Baumeister

Informtionen Daten
Prüfung: vom 23. bis 25. August 2021 in Sursee
Anmeldeschluss: 31. März 2021
Zulassungsentscheid: Ende April 2021
Prüfungsprogramm: Mitte Juli 2021
Diplomfeier 5. November 2021 in Sursee
Weitere Termine: Unter «Informationen zur Prüfung 2021» im Download
Kontakt Bildung Schweizerischer Baumeisterverband
Prüfungssekretariat
Weinbergstrasse 49
8042 Zürich
Tel. +41 58 360 76 99
[email protected]

Prüfungstermine Höhere Fachprüfung für dipl. Baumeister

Informtionen

Daten

Informtionen

Daten

Informtionen

Daten

Informtionen

Daten

Informtionen

Daten

Informtionen

Daten

Informtionen

Daten

Prüfung:

vom 23. bis 25. August 2021 in Sursee

Anmeldeschluss:

31. März 2021

Zulassungsentscheid:

Ende April 2021

Prüfungsprogramm:

Mitte Juli 2021

Diplomfeier

5. November 2021 in Sursee

Weitere Termine:

Unter «Informationen zur Prüfung 2021» im Download

Kontakt

Bildung Schweizerischer Baumeisterverband
Prüfungssekretariat
Weinbergstrasse 49
8042 Zürich
Tel. +41 58 360 76 99
[email protected]

Informationen zur Prüfung 2021
Merkblatt zur Anmeldung an die Prüfung
Rechnungsformular HFP Baumeister
Prüfungsordnung Baumeister
Wegleitung Baumeister
Erfolgreiche Absolventen der Baumeisterprüfung 2021

Bundesbeiträge

Der Bund unterstützt seit 2018 alle Teilnehmenden an Vorbereitungskursen auf die eidg. Prüfungen für Poliere, Baumeister sowie weitere Berufstitel unter Einhaltung der vorgegebenen Bedingungen finanziell.

Als beitragsberechtige Vorbereitungskurse im Bauhauptgewerbe gelten die Ausbildungen Bau-Polier/in, Strassenbau-Polier/in, Gleisbau-Polier/in, Grundbau-Polier/in, Baumeister/in, Bautenschutzfachmann/frau, Baustoffprüfer/in, Sprengfachmann/frau und Handwerker/in in der Denkmalpflege. Auch Vorarbeiterausbildungen gelten als Teil der Vorbereitungskurse auf die eidg. Polierprüfungen und sind beitragsberechtigt, wenn im Anschluss die Polierprüfung abgelegt wird.

Bitte beachten Sie:

  • Damit die Bundesbeiträge eingefordert werden können, müssen die Kurskosten zwingend vom Teilnehmenden bezahlt werden.
  • Die Beiträge werden erst nach der Teilnahme an der eidg. Prüfung ausbezahlt.
  • Trotz Bundesunterstützung können die Entschädigungen vom Parifonds Bau weiterhin in Anspruch genommen werden.

Wie gehe ich als Arbeitgeber vor?

Der SBV empfiehlt den Abschluss einer Weiterbildungsvereinbarung mit dem Arbeitnehmer.

Weitere Informationen:

Allgemeine Fragen zur Finanzierung:

Christian Schärer, Bereich Bildung, Leiter Höhere Berufsbildung,

Tel. +41 58 360 76 95, [email protected]

Fragen zur Muster-Weiterbildungsvereinbarung:

Rechtsdienst SBV, Tel. + 41 58 360 76 76, [email protected]

Weitere Informationen zur Finanzierung «Höhere Berufsbildung»
Aus- und Weiterbildungsvereinbarung - MIT Subjektfinanzierung des Bundes
Merkblatt zur Aus- und Weiterbildungsvereinbarung

Ausführliche Infos und Dokumente

Entdecken